von 29.10.17Allgemein

Wir haben uns angeschaut, was unsere Gäste im letzten Winter am liebsten bei uns gegessen haben. Da ist so manches dabei, was Sie bei Ihrem nächsten Skiurlaub im Zillertal probieren sollten.

Hier sind die Top 5 der beliebtesten Gerichte bei uns auf der Kreuzjoch Alm:

1.Tiroler Gröstl

Ein absoluter Klassiker der Tiroler Küche ist das beliebteste Gericht! Die Spezialität mit Kartoffeln der Genuss Region Oberinntaler Erdäpfel, gehackten Zwiebeln, in Stücke geschnittenes Bratenfleisch vom Schweineschopf und Selchkarree wird täglich mehrmals frisch in unserer Riesenpfanne zubereitet. Natürlich gibt’s auch ein Spiegelei dazu.

2. Hausgemachte Gulaschsuppe

Eine Suppe ist nicht nur an kalten Wintertagen ein wärmender Genuss. Besonders dann, wenn es eine hausgemachte Gulaschsuppe ist, wie bei uns. Das Rindfleisch für die Gulaschsuppe kommt aus eigener Schlachtung vom familieneigenen Bauernhof aus Fügen im Zillertal. Herkunft und Qualität der Produkte haben bei uns höchste Priorität.

3. Schnitzel

Was wäre die österreichische Küche ohne ihr wohl berühmtestes Gericht? Es ist einfach gut, so ein Sonntagsschnitzel. Aber natürlich nicht nur sonntags, Schnitzel kann man immer essen! Egal, ob klassisch mit einem schmackhaften Erdäpfelsalat und Preiselbeeren oder kindertauglich mit krossen Pommes. Mhhhmmm…

4. Kaiserschmarrn

Mit oder ohne Rosinen, Apfelmus oder Preiselbeeren? Oder nur eine extra Portion Staubzucker? Beim Kaiserschmarrn scheiden sich die Geister und auf jeder Skihütte wird er ein bisschen anders serviert. Aber hausgemacht und frisch muss er sein, da sind sich wohl alle einig! Mit Hilfe der Frischmilch vom Bauern, die wir jeden Tag aus dem Tal geliefert bekommen, gelingt es uns anscheinend den Geschmack recht vieler Kaiserschmarrn-Liebhaber zu treffen! Freut uns!

5. Currywurst mit Pommes

Naja, so wirklich tirolerisch ist das nicht! Trotzdem ist es unbestritten eines der liebsten Gerichte der Skifahrer. Besonders beliebt und empfehlenswert ist es unter Umständen, wenn die Après Ski Nacht vom Vortag noch in den Knochen steckt. 😉

Wer mal was Neues ausprobieren möchte in der nächsten Mittagspause, dem legen wir vor allem unsere Knödel ans Herz: Speckknödel oder Zillertaler Pressknödel (Zerggl) in einer schmackhaften Rindssuppe, mit Sauerkraut oder Salat und Sauerrahmdip gibt’s bei uns täglich frisch!
Mahlzeit!